PassfotoPassfoto

Roger Kümmerling

Für Kontakaufname

klicken Sie bitte diesen

Kontakt Link

 

Steuerdeklaration und Steuerberatung

Private Steuererklärung 

Kompetent berate ich Sie bezüglich Steueroptimierung und erledige für Sie die Steuererklärung kostengünstig.

Beratung / Steuerrechtsberatung um die künftige Steuererklärung "optimiert" erstellen zu können, und erstellen der Steuererklärung.

Steuerberechnung, d.h. Berechnung der Gemeindesteuer, Kantonssteuer (Staatssteuer), Bundessteuer, Vermögenssteuer, Verrechnungssteuer (Wertschriftenverzeichnis), Erbschaftssteuer, Grundstückgewinnsteuer, Kirchensteuer, Steuerverrechnung und Steuerguthaben.

Rückforderungen der Verrechnungs- und Quellensteuer.

Internationale und Interkantonale Steuerausscheidungen.

Bearbeitung und Eingaben von Einsprachen und Rekurse.

Quellensteuerpflichtige müssen ab einem Bruttoeinkommen von CHF 120.000.-- eine ordentliche Steuererklärung einreichen.

Bereits bezahlte Quellensteuer wird vom Steueramt mit der Steuerrechnung verrechnet.

 

 

Steuererklärung für juristische Personen (Firmen / Gesellschaften usw.).

Erstellung der Steuererklärung mit allen notwendigen Unterlagen.
Bei Bedarf Prüfung der Bilanz- und Erfolgsrechnung, Steuerdomizil, Abschreibungen. Prüfung der Rückstellungen, Reserven und Gewinnverwendung usw. im Hinblick auf die Steueroptimierung.
Allenfalls Prüfung eines möglichen Anspruchs auf Steuererleichterung. 

 

Auflistung von Abzugsmöglichkeiten bei privaten Steuererklärungen:

In der Steuererklärung alle möglichen Steuerabzüge im Rahmen des Steuergesetzes vornehmen:  

Im Zusammenhang mit Doppelbesteuerungsabkommen werden Einkommens- und Vermögenserträge die im Ausland anfallen, in der Steuererklärung verrechnet.
Anträge auf pauschale Steueranrechnung und zusätzlichen Steuerrückbehalt für ausländische Dividenden und Zinsen.

Mit dem Gewinnausweis kann die Verrechnungssteuer aus Lotteriegewinnen zurückgefordert werden. Seit 01.01.2014 sind die ersten CHF 1.000.-- Verrechnungssteuerfrei.

Der Verheiratetentarif gilt für Ehegatten, die in rechtlich und tatsächlich ungetrennter Ehe leben, sowie für verwitwete, gerichtlich oder tatsächlich getrennt lebende, geschiedene und ledige Steuerpflichtige, die mit minderjährigen Kindern oder vollhährigen Kindern, welche in der beruflichen Ausbildung stehen und deren Unterhalt die Steuerpflichtigen zur Hauptsachebestreiten, zusammenleben. Der Verheiratetentarif gilt auch für die eingetragene Partnerschaft.

In der Steuererklärung können in der Rubrik Berufsauslagen mehr Steuerabzüge vorgenommen werden als man auf den ersten Blick meint! 

Schuldzinsen für Privatkredite und Hypotheken können in vollem Umfang in der Steuererklärung abgezogen werden. Ebenso können in der Steuererklärung Unterhalts- und Werterhaltende Investitionen oder ein Pauschalabzug vorgenommen werden. Beachten Sie, dass Unterhaltsbeiträge an den geschiedenen oder getrennt lebenden Ehegatten in der Steuererklärung berücksichtigt werden müssen.

Ebenso können in der Steuererklärung Abzüge für Kinder als Unterhaltsbeiträge bis zum Monat der Volljährigkeit vorgenommen werden.

Ebenfalls in der Steuererklärung können auch Beiträge an politische Parteien abgezogen werden.

Ihre Beiträge an die 3. Säule können bis zum vorgegebenen Maximalbetrag in der Steuererklärung abgezogen werden. Dies gilt auch für Selbständigerwerbende!

Einkaufszahlungen in die Pensionskasse für die Erhöhung der Versicherungsleistungen können in der Steuererklärung im vollem Umfang abgezogen werden.

In der Steuererklärung kommen auch Versicherungsprämien für Krankenkassen, Unfall- und Lebensversicherungen zur Verrechnung. Prämienverbilligungen müssen jedoch verrechnet werden.

Selbstbehalte der Versicherungen bei Krankheit- und Unfall können ab einem bestimmten Betrag in der Steuererklärung verrechnet werden.

In der Steuererklärung können Abzüge für Zahnarztkosten vorgenommen werden.

Direkte Zahlungen an die AHV können in der Steuererklärung ebenfalls abgezogen werden.

Kosten für Wertschriftendepots können ebenfalls in der Steuererklärung abgezogen werden, Kosten für Bank- und Postcheckkonten jedoch nicht!

Behinderungsbedingte Kosten, sofern sie nicht von Versicherungen wie Kranken- Unfall- und IV-Versicherungen bezahlt wurden, können mit Belegen ebenfalls in der Steuererklärung abgezogen werden.

Gemeinnützige Zuwendungen an offizielle Einrichtungen können bis max. 20 % des Nettoeinkommens in der Steuererklärung abgezogen werden.

Abzüge für Fremdbetreute Kinder können in der Steuererklärung bis zu einem max. Betrag abgezogen werden.

In der Steuererklärung können Einkommen im Ausland und in anderen Kantonenabgezogen werden.

Wenn man in der Steuererklärung Abzüge für Lebensversicherungen vornimmt, müssen andererseits die Steuerwerte der Versicherungen im Vermögen deklariert werden.

Ebenfalls wesentlich für die künftigen Steuererklärungen sind die maximalen Ausnutzungsmöglichkeiten bei der beruflichen Vorsorge, der 3. Säule und der Investitionsplanung im Bereich von Wohneigentum und Liegenschaften.

Steuerbare Vermögenswerte, wie Liegenschaften und Wertschriften in anderen Kantonen und im Ausland, kommen in der Steuererklärung zum Abzug.

Die Beschreibung für Abzugsmöglichketen in der Steuererklärung für juristische Personen sprengt an dieser Stelle den möglichen Rahmen. Diese Thematik ist zukomplex, denn die Abzugsmöglichkeiten beginnen bereits in der Buchhaltung.
Dies gilt auch für die Steuererklärung von Liegenschaften.
Rückforderungen von Verrechnungs- und Quellensteuern.
Studenten sind grundsätzlich nicht steuerpflichtig. Ausnahme, Sie verfügen überzusätzliches Einkommen und Vermögen.
Fachwissen wird im Zusammenhang mit der Steueroptimierung auch bei der Steuererklärung für Selbständigerwerbende und Gesellschaften vorausgesetzt.
Dabei geht es nicht nur um das Thema Steuersitz und Firmensitz!
Ebenfalls Komplex ist das Thema Mehrwertsteuer. Unterschiedliche Steuerpflichten- und Ansätze, Abzugs- und Verrechnungsmöglichkeiten setzen sehr gute Kenntnisse dieses Steuergesetzes voraus, damit die Steuererklärung einwandfrei ausgeführt werden kann. Auch bei dieser Steuerart geht es sehr schnell um viel Geld.
Ich bin Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner.
Alle Steuererklärungen werden fachmännisch und im vereinbarten Zeitrahmen erledigt. Auf Wunsch kann auch die Rechtsvertretung, z.B. bei Abwesenheit etc. übernommen werden.
Ihr Steuerberater:
steuerdeklaration.com

 

Zürich, 11. Mai 2014

 

 

 

Steuerberater, Steuererklärung, ausfüllen, Steuerberatung, Steuern, Steueroptimierung, Treuhänder, Treuhandgesellschaft, treuhandservice, Treuhanddienstleistungen, Treuhandbüro, Stadt, Zürich, Altstadt, Enge, Wollishofen, Leimbach, Wiedikon, Aussersihl, Unterstrass, Oberstrass, Hottingen, Riesbach, Altstetten, Albisrieden, Höngg, Wipkingen, Oerlikon, Seebach, Affoltern, Schwamdendingen, Witikon.

Bei einem Treffen bei mir oder auf dem Postweg erledige ich die Steuererklärung für die ganze Schweiz.